AGB

[breadcrumb_simple]

AGB

ste-IMG_1869

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Geltungsbereich, Vertragspartner

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für jeden Tanzkurs-/ Abovertrag, der zwischen dem Tanzstudio Steinlein und dem Kursteilnehmer zustande kommt. Sie gelten in den Tanzschulräumen des Tanzstudios Steinlein sowie an allen außerschulischen Veranstaltungsorten. 

Vertragspartner ist das Tanzstudio Steinlein, Inhaber Iris Franziska Steinlein.

 

Anmeldung, Vertragsschluss, Preise und Zahlungsbedingungen

Die Anmeldung per online Anmeldeformular ist verbindlich. Der Tanzkursvertrag kommt zustande, wenn das Tanzstudio Steinlein nicht innerhalb einer Woche widerspricht. Das Tanzstudio ist berechtigt, die Annahme unter Vorbehalt einer Mindestanzahl von Teilnehmern zu erklären.

Bei der Anmeldung von Minderjährigen bedarf die Anmeldung der Zustimmung der gesetzlichen Vertreter. Der Vertragspartner des Tanzstudios ist der gesetzliche Vertreter.

Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung des gesamten Tanzkurs-/ Abohonorars, für den sich der Kunde angemeldet hat. Dies gilt auch dann, wenn nicht alle Unterrichtsstunden aus Gründen, die der Kunde zu vertreten hat, in Anspruch genommen werden. Eine Rückerstattung ist nicht möglich.

Die jeweiligen Tanzkurs-/ Abohonorare sind in den jeweils aktuellen Kursprogrammen aufgeführt. Es handelt sich um Euro Preise inklusive der z.Zt. gültigen Mehrwertsteuer.

Das jeweilige Kurshonorar ist grundsätzlich im Voraus vor der ersten Kursstunde per Überweisung oder per SEPA- Lastschriftverfahren zu bezahlen. Das vollständige Kurshonorar ist spätestens unmittelbar vor Beginn der ersten Kursstunde zu bezahlen. 

Die Zahlung von monatlichen Abohonoraren erfolgt im SEPA- Lastschriftverfahren jeweils zum Ersten eines Monats. Die monatliche Gebühr beträgt 1/12 der jeweiligen Jahresgebühr.

 

Rücktritt, Verhinderung, Tanzunterricht

Ein Rücktritt ist bis spätestens 10 Tage vor Kursbeginn möglich. In diesem Fall hat der Kunde eine Bearbeitungsgebühr von 20,00 Euro zu bezahlen. Danach ist das volle Kurshonorar zu entrichten. Diese Gutschrift ist nicht übertragbar.

Versäumte Kursstunden können nur bei vorhandener Kapazität in Parallelkursen nachgeholt werden. Ein Anspruch entsteht dadurch für den Kunden nicht. Der Kunde soll sich in diesem Fall mit dem Tanzschulbüro oder dem Kursleiter in Verbindung setzen.

Aus wichtigen Gründen z. B. Absage von Kursteilnehmern vor Kursbeginn, Erkrankung des Tanzlehrers, hat das Tanzstudio Steinlein das Recht, Abos oder Kurse zusammenzulegen oder zeitlich zu verlegen. Eine Absage wegen zu niedriger Belegungszahlen bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Das Tanzstudio ist bei der Gestaltung des Tanzunterrichts in tänzerischer und künstlerischer Hinsicht frei.

Die monatlichen Kurse/ Abos finden pro Jahr an 34 Wochen mit je einer Stunde statt.  Für alle Kurse gilt: In den Schulferien und an den gesetzlichen Feiertagen findet grundsätzlich kein Unterricht statt.

 

Vertragslaufzeit, Kündigung

Die Kündigung der Abo Mitgliedschaft muss in Textform (Brief mit Poststempel, E-Mail, Fax) erfolgen. Die Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen zum Quartalsende (31.3, 30.06, 30.09 oder 31.12). 

 

Film- und Fotoaufnahmen

Soweit gelegentlich Film- oder Fotoaufnahmen von Kursteilnehmern gefertigt werden, willigen diese mit dem Betreten der Räumlichkeiten einer honorarfreien Veröffentlichung ausdrücklich ein.

 

Haftung

Das Tanzstudio haftet – außer bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, bei der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit oder bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz – nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Vertragszweckes notwendig ist.

Für Garderobe und sonstige mitgeführte Sachen übernimmt das Tanzstudio keine Haftung.

 

Sonstiges, Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrags unwirksam sein, berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die Vertragsparteien werden sich bemühen, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine solche zu finden, die dem Vertragsziel rechtlich und wirtschaftlich am besten gerecht wird.

Erfüllungsort ist Sitz des Tanzstudios. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Nürnberg, sofern jede Partei Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts ist.

Mit der Teilnahme an Kursen / Abos und / oder mit der Unterzeichnung der Anmeldung werden diese allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich zur Kenntnis genommen und bindend anerkannt.

Foto: Daniel Elger